Fragen Sie Nil$en Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Januar 18, 2021, 11:45:08
2329 Beiträge in 615 Themen von 228 Mitglieder
Neuestes Mitglied: SpongeB0b
Fragen Sie Nil$en Forum  |  Die Psychotante und der Briefkastenonkel  |  Fragen Sie Nil$en  |  Biologische Schädlingsgbekämpfung? « vorheriges nächstes »
Seiten: [1]
Autor Thema: Biologische Schädlingsgbekämpfung?  (Gelesen 606 mal)
Jerry
hat was zu sagen...
****

Karma: 0
Beiträge: 95


« am: August 20, 2019, 04:04:36 »

Unser Haus am Wald ist wirklich schön. Allerdings haben wir wirklich oft mit Schädlingen aller Art zu kämpfen, von Mäusen bis Fruchtfliegen ist bei uns alles regelmäßig zu finden.. wirklich anstrengend.

Müssten wir alles mit Chemie bekämpfen, dann könnten wir hier auch nicht mehr leben. Auch unsere Beete sind so oft angefressen und die Ernte lässt dementsprechend zu wünschen übrig..
Was für Probleme habt ihr so im Haushalt und vor allem, wie bekämpft ihr sie, ohne Chemie? Essig gegen Fruchtfliegen soll ja bekanntlich helfen.. Unsere Küche stinkt aber so sehr danach jedes mal.
Gespeichert
General_Rösti
war schonmal da...
**

Karma: 1
Beiträge: 18


« Antwort #1 am: August 21, 2019, 07:13:15 »

ich kann dir zwar nicht bei allem helfen, aber bei fruchtfliegen kann man einfach ein glas saft mit essig und einem tropfen spülmittel irgendwo hinstellen, effektiver als eine gekaufte fruchtfliegenfalle
Gespeichert
David
ist öfter hier...
***

Karma: 0
Beiträge: 51


« Antwort #2 am: August 21, 2019, 12:16:28 »

Die bereits empfohlene Falle kann ich auch empfehlen, doch in besonders hartem Fall kann man auch eine kaufen, bzw eine Kombination anwenden. Persönlich habe ich zB keine Lust, sechs verschiedene Saft/Spüli Fallen in der Küche stehen zu haben.
Andere Tipps: Obst und Gemüse in den Kühlschrank für die warmen Tage.
Für den Garten ist es gerade sehr modern, sich Nematoden zu kaufen: http://www.fruchtfliegen-info.de/nematoden-kaufen/ Das sind kleine Fadenwürmer, die natürliche Fressfeinde sind.
Ich denke, das sollte noch die nachhaltigste Methode sein. Aber ich hab das selbst auch noch nicht ausprobiert, nur mal in einem Video was darüber gehört. Hoffe, die vermehren sich nicht unkontrolliert.
Gespeichert
Zinka
kennt sich hier aus...
*****

Karma: -3
Beiträge: 144


« Antwort #3 am: August 24, 2019, 06:52:54 »

Und wie siehts aus bei dir ?
Gespeichert
Nils1990
kennt sich hier aus...
*****

Karma: -3
Beiträge: 141


« Antwort #4 am: September 12, 2020, 01:04:31 »

Wir hatten mal einen Kammerjäger aus Frankfurt und die haben einen richtig guten Job gemacht. Wir haben bis heute keine Schädlingsprobleme mehr gehabt. Vielleicht ist das ja eine Option für euch, sofern ihr noch Probleme habt. Einfach mal unter Kammerjäger Frankfurt schauen oder eben die Stadt wählen, die gebraucht wird und schon hast du eine Liste mit Kammerjäger, wo du noch den besten wählen musst.
Gespeichert
heina
war schonmal da...
**

Karma: 0
Beiträge: 13


« Antwort #5 am: Januar 13, 2021, 06:09:55 »

Hi! Ich hatte auch mal ein Problem mit diesen lästigen Fruchtfliegen.
Irgendwann habe ich mir dann eine Fruchtfliegen Falle besorgt. Die kleinen Biester haben mich verrückt gemacht.
Kennt ihr das Problem?
Gespeichert
Seiten: [1]
« vorheriges nächstes »
    Gehe zu: