Fragen Sie Nil$en Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Mai 19, 2019, 12:06:02 nachm.
435 Beiträge in 118 Themen von 79 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Annabelle
Fragen Sie Nil$en Forum  |  Die Psychotante und der Briefkastenonkel  |  Fragen Sie Nil$en  |  Frage an die Schreibenden « vorheriges nächstes »
Seiten: [1]
Autor Thema: Frage an die Schreibenden  (Gelesen 82 mal)
Supercat
ist noch neu hier...
*

Karma: 0
Beiträge: 9


« am: März 13, 2019, 12:47:38 nachm. »

Hey Leute,
wer von euch hat schon mal ein Mansukript an einen Verlag geschickt? Druckt man das aus oder schickt man das digital? Weil ausdrucken kostet ja...

Habe nämlich bald meine Novelle fertig und will sie gerne mal wem zeigen. Geht um ein paar Technojünger in Berlin die oft steil gehen und dann rutscht einer leider in die Sucht ab. Harter Tobak, aber echt viele spannende Momente!
Gespeichert
Karlsson
war schonmal da...
**

Karma: 0
Beiträge: 18


« Antwort #1 am: März 14, 2019, 12:17:37 nachm. »

Hallo,

ja, hab ich schon mal, an richtig viele sogar, weil ich wollte meinen Coming of Age Roman auch niemandem vorenthalten, ich meine; wenn erst mal die ersten Angeboten einrollen, will ich auch auswählen können. Ich bin nämlich sicher, dass mein Roman viele Menschen abholt. Ich habe jetzt noch keine Antwort bekommen, aber bestimmt haben richtig viele Unbegabte da ihre 1000 Seiten Wälzer hingeschickt. Die kennen sich ja gar nicht aus...
Ja, du musst das ausdrucken. Ist schon viel Geld, aber ich persönlich betrachte das als Investition in die Zukunft. So etwas wie Berufskosten. Smiley Druckerpatronen gehen immer ins Geld, aber es gibt ein paar Shops, die Schnäppchen anbieten: https://www.tintencenter.com/ Kleiner Tipp von mir - gern geschehen. Unter Kollegen versteht sich.

PS: Noch was vielleicht: Novellen interessieren nicht mehr so viele Leute, vielleicht schreibst du doch eher einen Roman. Unter uns...
Gespeichert
Seiten: [1]
« vorheriges nächstes »
    Gehe zu: