Fragen Sie Nil$en Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
April 23, 2021, 03:24:09
2893 Beiträge in 820 Themen von 263 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Jotte
Fragen Sie Nil$en Forum  |  Die Psychotante und der Briefkastenonkel  |  Fragen Sie Nil$en  |  Auf dem Weg zum Selbstversorger... « vorheriges nächstes »
Seiten: [1]
Autor Thema: Auf dem Weg zum Selbstversorger...  (Gelesen 65 mal)
Janna
ist noch neu hier...
*

Karma: 0
Beiträge: 8


« am: April 08, 2021, 07:32:55 »

Hallo ihr Lieben!

Angesichts der Pandemie haben wir vermutlich alle an der einen oder anderen Stelle darüber nachgedacht, wie wir uns unabhängiger vom Einkaufen machen können. Dosenfutter gehortet habe ich nie, allerdings habe ich angefangen, mein eigenes Brot zu backen, Essenspläne zu schmieden und so weiter und so fort. Ich bin ganz ehrlich: Weniger im Hinblick darauf, für den Ernstfall gerüstet zu sein, als einfach deshalb, weil mich die Zuhause-Zeit so inspiriert hat. Smiley Jetzt möchte ich einen weiteren Schritt gehen und mein eigenes Gemüse anbauen. Bisher sind ein paar vereinzelte Radieschen in meinem Garten gewachsen, aber davon kann man noch nicht wirklich leben. Habt ihr vielleicht Tipps, wie mir eine reiche Ernte gelingen könnte?

Grüße,
Janna
Gespeichert
JurassicMark
ist noch neu hier...
*

Karma: 3
Beiträge: 7


« Antwort #1 am: April 08, 2021, 08:17:26 »

Hallo Janna,

was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann (natürlich nur, wenn du die nötige Fläche dafür hast), ist ein Gewächshaus. Ich habe auch letztes Jahr im April angefangen, Gemüse zu züchten. Die ersten Versuche waren zugegeben ziemlich mickrig, aber meine Schwiegermutter hat mich sehr früh und sehr nachdrücklich zu einem Gewächshaus bewegt. Lächelnd
 Ich habe mich für ein KGT Gewächshaus entschieden: https://www.gartenfachmarkt24.de/kgt
Seither ist mein Traum von der Selbstversorgung fast schon Wahrheit geworden, ich bekomme wirklich viel Gemüse, das ich sogar noch weiterverschenken kann. Wenn du die Sache also ernsthaft angehen willst, ist es die Investition vielleicht wert!

Gruß,
Mark
Gespeichert
nav82a
ist öfter hier...
***

Karma: -4
Beiträge: 42


« Antwort #2 am: April 14, 2021, 04:39:36 »

Ich mag auch den Webinhalt. Viele interessierte Fallstudien, die Sie teilen, sind alle wirklich gut. Teilen Sie weiter.
Zügelfirma Zürich
Gespeichert
Seiten: [1]
« vorheriges nächstes »
    Gehe zu: