Fragen Sie Nil$en Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Januar 18, 2021, 11:06:00
2329 Beiträge in 615 Themen von 228 Mitglieder
Neuestes Mitglied: SpongeB0b
Fragen Sie Nil$en Forum  |  Die Psychotante und der Briefkastenonkel  |  Fragen Sie Nil$en  |  Umzug während der Corona Krise?! « vorheriges nächstes »
Seiten: [1]
Autor Thema: Umzug während der Corona Krise?!  (Gelesen 513 mal)
SweetValentine
ist noch neu hier...
*

Karma: 2
Beiträge: 7


« am: April 16, 2020, 03:42:59 »

Hallo Leute,

eine Freundin von mir hat vor kurzem ihre Wohnung gekündigt und der Umzugstermin steht bald an. Jetzt frage ich mich gerade, ob der Umzug überhaupt erlaubt ist, während der Krise. Ihr ist es egal, ihr bleibt ja praktisch keine Wahl, aber jetzt habe ich ein bisschen Angst, dass wir eine Anzeige bekommen, oder eine Strafe zahlen müssen. Anstecken möchte ich mich auch nicht bei der Aktion, wie seht ihr das?

Gespeichert
Major
ist noch neu hier...
*

Karma: 3
Beiträge: 8


« Antwort #1 am: April 17, 2020, 07:45:06 »

Guten Morgen,

in welchem Bundesland findet der Umzug statt? Das kommt auf die Region an. Wenn ihr die Möbelstücke zu zweit durch die Gegend tragt, dann könnt ihr den Sicherheitsabstand nicht einhalten, schwierige Situation, da besteht Ansteckungsgefahr. Am besten besorgt ihr euch so eine Treppensackkarre: https://www.kayoo.eu/baumarkt/garten-freizeit/sackkarren/ damit könnt ihr Waschmaschine, Spülmaschine, Kühlschrank, große Möbel usw. problemlos und sicher bewegen. Ich habe die auch zuhause und transportiere damit die Wasserkästen aus dem Keller nach oben, geht total einfach.

Am besten informierst du dich bei der Stadtverwaltung, was erlaubt ist, wer helfen darf usw. Mit einer Treppensackkarre spart ihr auf jeden Fall viel Zeit und Arbeitskräfte.

Gruß
Gespeichert
KyleKulkierk
war schonmal da...
**

Karma: 0
Beiträge: 15


« Antwort #2 am: Mai 06, 2020, 11:41:12 »

Hallo zusammen,

ich muss Major zustimmen. Informiere dich am besten über die aktuellen Bestimmungen im jeweiligen Bundesland in das du ziehen willst. Mittlerweile treten ja auch immer mehr Lockerungen in Kraft, sodass der Umzug einfacher werden dürfte. Meine Frau will demnächst einen Umzug von Schweiz nach Deutschland machen. Wir wollen hier zusammenziehen, da sie eine Stelle an der Uni bekommen hat. Haben uns auch über die aktuellen Bestimmungen informiert und auch dieses Umzugsunternehmern hier kam uns sehr entgegen. Natürlich musst deine Freundin auch für sich selbst abwägen, wie sie die Gefahr einer Ansteckung einschätzt. In jedem Fall sollte sie eine Maske tragen.

Viele Grüße
Gespeichert
Zinka
kennt sich hier aus...
*****

Karma: -3
Beiträge: 144


« Antwort #3 am: Juni 18, 2020, 01:54:16 »

Ich weiß nicht, was ich an ihrer Stelle gemacht hätte!? Ganz ehrlich...
Zum Glück hatte ich meinen Umzug verschoben, sodass ich erst die nächsten Tage umziehe! Ein Glück kann ich da nur sagen... Ich ziehe zu meinem Freund und meine Wohnung werde ich dann vermieten! Habe diese von meiner Omi geerbt bekommen! Auf die Idee diese zu vermieten kam ich übrigens durch diese Seite https://www.wohnung-jetzt.de/wohnen/die-vermietete-wohnung-als-kapitalanlage-chancen-und-risiken/! Da sollte man auf jeden Fall mal reinschauen, als Vermieter, lohnt sich auf jeden Fall! Jetzt wo es mir schon eingefallen ist, wollte ich dies gerne mit euch teilen, vielleicht kann es ja dem ein oder anderem von Nutzen sein!?

Und, hat denn alles gut geklappt Lächelnd bzw. dürfte sie denn überhaupt in der Zeit umziehen?

« Letzte Änderung: Juni 18, 2020, 01:56:45 von Zinka » Gespeichert
Elka
war schonmal da...
**

Karma: -2
Beiträge: 17


« Antwort #4 am: November 17, 2020, 10:36:00 »

So ein Umzug kann echt stressig sein und nicht nur in dieser Corona Krise, sondern im Allgemeinen. Die Umzugskosten können auch sehr hoch sein, aber es bestehen Möglichkeiten, die Kosten bisschen zu senken.

Eine Möglichkeit ist es einige Dinge selbst zu transportieren, dafür reicht vollkommen eine normale Anhängerkupplung fürs Auto.

Auf https://www.seilerei-voigt.de/anschlagpunkte.html kannst du auch einige nützliche Infos für die Seil- und Hebetechnik lesen, sie haben auch Produkte und Tipps, wie man eine richtige Ladungssicherung macht!

Sie haben mir auch mehrmals in meinem Unternehmen geholfen.
Gespeichert
Seiten: [1]
« vorheriges nächstes »
    Gehe zu: