Fragen Sie Nil$en Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
September 22, 2020, 03:11:09 nachm.
1875 Beiträge in 474 Themen von 192 Mitglieder
Neuestes Mitglied: oxxocon78
Fragen Sie Nil$en Forum  |  Die Psychotante und der Briefkastenonkel  |  Mach mal die Mucke lauter  |  Was man so verdient in der Musikbrangsche... « vorheriges nächstes »
Seiten: [1]
Autor Thema: Was man so verdient in der Musikbrangsche...  (Gelesen 7943 mal)
IaN
Briefkastenonkel
Administrator
*****

Karma: 2
Beiträge: 38


Astra - was dagegen?


WWW
« am: Januar 21, 2007, 06:15:48 nachm. »

Jo,

habe in einem Blog einer sehr geilen Band auf myspace (jaja...) eine interessante Kostenrechnung gefunden - hier für eine Band mit Major-Plattenvertrag - und die Piraten-Downloads anstelle echter Plattenverkäufe sind noch nicht mit eingerechnet...:

Zitat
The Problem With Music
by Steve Albini

(...)

Advance: $ 250,000
Manager's cut: $ 37,500
Legal fees: $ 10,000
Recording Budget: $ 150,000
Producer's advance: $ 50,000
Studio fee: $ 52,500
Drum Amp, Mic and Phase "Doctors": $ 3,000
Recording tape: $ 8,000
Equipment rental: $ 5,000
Cartage and Transportation: $ 5,000
Lodgings while in studio: $ 10,000
Catering: $ 3,000
Mastering: $ 10,000
Tape copies, reference CDs, shipping tapes, misc. expenses: $ 2,000
Video budget: $ 30,000
Cameras: $ 8,000
Crew: $ 5,000
Processing and transfers: $ 3,000
Off-line: $ 2,000
On-line editing: $ 3,000
Catering: $ 1,000
Stage and construction: $ 3,000
Copies, couriers, transportation: $ 2,000
Director's fee: $ 3,000
Album Artwork: $ 5,000
Promotional photo shoot and duplication: $ 2,000
Band fund: $ 15,000
New fancy professional drum kit: $ 5,000
New fancy professional guitars [2]: $ 3,000
New fancy professional guitar amp rigs [2]: $ 4,000
New fancy potato-shaped bass guitar: $ 1,000
New fancy rack of lights bass amp: $ 1,000
Rehearsal space rental: $ 500
Big blowout party for their friends: $ 500
Tour expense [5 weeks]: $ 50,875
Bus: $ 25,000
Crew [3]: $ 7,500
Food and per diems: $ 7,875
Fuel: $ 3,000
Consumable supplies: $ 3,500
Wardrobe: $ 1,000
Promotion: $ 3,000
Tour gross income: $ 50,000
Agent's cut: $ 7,500
Manager's cut: $ 7,500
Merchandising advance: $ 20,000
Manager's cut: $ 3,000
Lawyer's fee: $ 1,000
Publishing advance: $ 20,000
Manager's cut: $ 3,000
Lawyer's fee: $ 1,000
Record sales: 250,000 @ $12 = $3,000,000
Gross retail revenue Royalty: [13% of 90% of retail]: $ 351,000
Less advance: $ 250,000
Producer's points: [3% less $50,000 advance]: $ 40,000
Promotional budget: $ 25,000
Recoupable buyout from previous label: $ 50,000
Net royalty: $ -14,000

Record company income:

Record wholesale price: $6.50 x 250,000 = $1,625,000 gross income
Artist Royalties: $ 351,000
Deficit from royalties: $ 14,000
Manufacturing, packaging and distribution: @ $2.20 per record: $ 550,000
Gross profit: $ 7l0,000

The Balance Sheet: This is how much each player got paid at the end of the game.

Record company: $ 710,000
Producer: $ 90,000
Manager: $ 51,000
Studio: $ 52,500
Previous label: $ 50,000
Agent: $ 7,500
Lawyer: $ 12,000

Band member net income each: $ 4,031.25

(...)

Steve Albini is an independent and corporate rock record producer most widely known for having produced Nirvana's "In Utero".

...den ganzen Text dazu gibt's hier:
Edges of Seven Blog
« Letzte Änderung: Januar 21, 2007, 06:31:28 nachm. von IaN » Gespeichert

"Since this is documented, it is no longer a bug." - Macromedia Support
Frank
war schonmal da...
**

Karma: 3
Beiträge: 11


« Antwort #1 am: April 26, 2018, 09:03:01 vorm. »

Ok das sind eindeutig viel zu viele zahlen haha Huch Lächelnd
Ich überlege es mir nocheinmal bevor ich dumm aus der Wäsche gucke
Gespeichert
Supercat
hat was zu sagen...
****

Karma: 0
Beiträge: 83


« Antwort #2 am: Februar 20, 2019, 08:35:49 vorm. »

Puh, schon krass, wer da alles mitverdient...
Gespeichert
Leonore
ist noch neu hier...
*

Karma: 0
Beiträge: 4


« Antwort #3 am: März 26, 2019, 01:39:25 nachm. »

und jetzt is alles weg!
Gespeichert
Jerry
hat was zu sagen...
****

Karma: 0
Beiträge: 91


« Antwort #4 am: Mai 31, 2019, 11:22:46 vorm. »

ZVI - Zu viel Information!
Aber das was ich gesehen habe ist schon erschreckend ehrlich.
Den Mut, Musiker zu werden, muss man erstmal aufbauen.
Gespeichert
Mlinko
hat sonst nix zu tun...
******

Karma: -5
Beiträge: 176


« Antwort #5 am: Juni 06, 2019, 11:13:33 vorm. »

Das sehe ich auch so Smiley
Gespeichert
Henrikhes
war schonmal da...
**

Karma: -1
Beiträge: 13


« Antwort #6 am: Juni 17, 2020, 10:11:31 vorm. »

x-CIA-Attentäter Jason Bourne (Matt Damon) lebt seit Jahren im europäischen Untergrund und hält sich mit illegalen Faustkämpfen über Wasser. Seine ehemalige Kollegin Nicky Parsons (Julia Stiles), inzwischen für eine Enthüllungsplattform tätig, hackt sich in das CIA-Computersystem und stiehlt hochbrisante Daten, die auch Bournes Vorgeschichte betreffen. Sofort sind ihr die CIA-Beamtin Heather Lee (Alicia Vikander) und ihr Vorgesetzter https://lichtfilm.net/2757/jason-bourne, der Agenturdirektor Robert Dewey (Tommy Lee Jones) auf der Spur. Als Bourne und Parsons sich während einer Demonstration in Athen treffen, warten bereits ein Agententeam und der Killer „The Asset“ (Vincent Cassel) auf die beiden. Parsons kann Bourne den Datenstick übergeben, doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Bourne flieht nach Berlin, wo er Einsicht in die Files bekommt und wieder einige Puzzlestücke zu seiner eigenen Vergangenheit und der seines Vaters (Gregg Henry) findet
Gespeichert
Seiten: [1]
« vorheriges nächstes »
    Gehe zu: